Eine Familiengeschichte

WIR SIND LARUSÉE

Eine Familiengeschichte

Nicolas Nyfeler besucht von Zeit zu Zeit in Fenin, die Siebdruckwerkstatt von Jean-Pierre Candaux, um ihm Arbeit anzuvertrauen. Die beiden Männer sind sich sympathisch und Nicolas trifft Aurélie, die älteste von vier Töchtern seines Freundes. Sie heiraten. Jean-Pierre erzählt Nicolas die Geschichte von Léon Duvanel, dem Großvater seiner Frau Danièle. Léon, der aus dem Val-de-Travers stammt, hat immer davon geträumt, Absinth zu destillieren. Da seine Frau vehement dagegen war,

hat er seinen Traum aufgegeben und seine Rezept- und Forschungshefte in einer alten Truhe auf dem Dachboden aufbewahrt. Léon lebt nicht mehr, aber zu seinen Lebzeiten hat er Jean-Pierre viel von seiner Leidenschaft für den Absinth erzählt, dass er den Wunsch in ihm weckte, selbst Absinth herzustellen… Mit dem Wunsch, das Bild von Absinth zu ändern, bietet Nicolas Jean-Pierre an, zusammenzuarbeiten und diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Im Jahr 2012 wird das Unternehmen Larusée gegründet.

Larusée Jean-Pierre Candaux

Jean-Pierre Candaux

Larusée Danièle Candaux

Danièle Candaux

Larusée Aurélie Candaux

Aurélie Candaux

Larusée Nicolas Nyfeler

Nicolas Nyfeler